Bi
o | 
Links



*1948  

Freischaffender Schauspieler, Dozent und Regisseur
Lebt in Winterthur


1973 

Architekturstudium und Diplom an der ETH-Z


1973 / 1974 

Arbeit als Entwurfsarchitekt in Zürich, Büro Naef, Studer und Studer


1974 - 1975 

École de mime J. Lecoq in Paris


1975 - 1978 

Scuola Teatro Dimitri in Verscio


1978 - 1986 

Mitglied der Compagnia Teatro Dimitri


1988 - 2003

Gründung der Theatergruppe «Tandem tinta blu»
zusammen mit Cornelia Montani
Tournéen in der ganzen Schweiz und im Ausland mit Eigenkreationen


2007 - 2010 

Gründung der «Theaterprojekte FennerRey»
zusammem mit Valentine Rey



2012 

Mitbegründer der «Theaterwerkstatt Gleis 5» in Frauenfeld
zusammen mit Rahel Wohlgensinger, Simon Engeli, Giuseppe Spina, Noce Noseda, Miriam Di Natale





** Lehrtätigkeit

Fachgebiete

Theatralische Improvisation, Lesen und Erzählen, Clownerie


Seit 2004

Scuola Teatro Dimitri und Accademia dell‘Arte


Seit 2009

I-Arezzo


 
  

** Projekte als Schauspieler


2019 - …

«Klärli und der belgische Pilot» – Eine Liebe im 20. Jahrhundert 
Regie: Paul Steinmann
mit Cornelia Montani, Joe Fenner, Daniel Schneider


2018 - …

«Mein Leben in H0» – Ein Modelleisenbahner erzählt...
Regie: Christoph Rath
Text: Giuseppe Spina
mit Joe Fenner


2018

«Am Hang» – Freilichttheater nach dem Roman von Markus Werner
Regie: Noce Noseda
mit Joe Fenner, Giuseppe Spina, Silvana Peterelli, Adele Raes 
Theaterwerkstatt Gleis 5


2017  

«Der schwarze Kuss» – Freilichttheater, Autor Giuseppe Spina 
Regie: Noce Noseda
mit Joe Fenner, Giuseppe Spina, Silvana Peterelli u.a.
Theaterwerkstatt Gleis 5

«Die fürchterlichen Fünf» – nach dem Bilderbuch von W. Erlbruch
Regie: Karin Frei
mit dem Ensemble der Theaterwerkstatt Gleis 5


2016 - 2018

«Die Ballade vom traurigen Café» – nach Carson McCullers
Regie: Klaus Henner Russius
mit Cornelia Montani, Joe Fenner, Daniel Schneider, Kristi Traffele


2015

«Dr. Jekyll und Mr. Hyde» – Freilichttheater nach Stevenson
Regie: Noce Noseda
mit Joe Fenner, Giuseppe Spina, Federico Dimitri, Lotti Happle u.a.
Theaterwerkstatt Gleis 5

«Come back» – Musiktheater vom verlorenen Sohn
Autor und Regie: Paul Steinmann
mit dem Chor «Spirit of Gospel», Rolle: der Blinde


2013

«Der Meister und Margarita» – nach dem Roman von M. Bulgakow
Regie: Noce Noseda
mit Joe Fenner, Cornelia Montani, Simon Engeli, Ingo Biermann u.a.
Theaterwerkstatt Gleis 5


2012

«Scapins Streiche» – Freilichttheater nach Molière
Regie: Noce Noseda und Simon Engeli
mit Joe Fenner, Simon Engeli, Noce Noseda, Sara Hermann
Produktion: «Engel & Dorn»



2011 - 2015

«Die Kurzhosengang» – nach dem Roman von Zoran Drvenkar
Regie: Matthias Grupp
mit Joe Fenner, Peter Rinderknecht, Hansjürg Müller, Werner Bodinek
Vorstadttheater Basel


2010

«In 80 Tagen um die Welt» – Freilichttheater nach Jules Verne
Regie: Noce Noseda, mit Joe Fenner, Simon Engeli, Giuseppe Spina, Marcella Moret u.a.
Produktion: «Engel & Dorn»


2007 - 2010

«Der Unterschied – La différence» – cherchez... la différence...
Regie; Jean Martin Roy, mit Valentine Rey und Joe Fenner
Produktion: «Theaterprojekte FennerRey»



Gastschauspieler u.a. am Theater Basel, Théâtre de la Grenouille, Tanzcompagnie Flamencos en route, Theater Katerland, Vorstadttheater Basel, Freilichttheater «Engel und Dorn»





** Regiearbeiten / Oeil extérieur
 


2017

«Diary of a Hermit» – flowingdancecompany
Choreo: Anne-Sophie Fenner
(Oeil extérieur)


2015

«Hang up» – clowneskes Theater
mit Céline Rey und David Melendy
«Produktion Les Diptik», Eigenkreation
Regie: Marjolaine Minot
(Deutsche Bearbeitung)


2014

«Vol d‘oiseaux» – flowingdancecompany
Choreo: Anne-Sophie Fenner
(Oeil extérieur)

«En fuule Zauber» – ein Stück für Kinder und Erwachsene
mit Barbara Stehli, Rico Koller, Marc Locatelli
Produktion: «Theater Dampf», Eigenkreation
(Textfassung und Regie)


2012

«Chasch mi gärn ha» – Lieder und Geschichten
mit dem Trio «Lili Pastis Passepartout», Cornelia Montani, Daniel Schneider, Christoph Elsässer
(Regie)


2010

«Lisi Speck und Rosa Rot» – ein Stück für Kinder und Erwachsene
mit Cornelia Montani und Alexandra Frosio
Produktion: Cornelia Montani, Eigenkreation
(Regie)


2009

«Die Geschichte vom Soldaten» – von C.F. Ramuz und I. Strawinsky
mit Rahel Wohlgensinger, Simon Engeli und dem Berner Kammerorchester
(Endregie)


2008

«Bloup» – Chansons, Theater, Cabaret
mit Judith Bach und Stéfanie Lang
Produktion: «Duo luna-tic»
(Regie)





** Links

Cornelia Montani

Theaterwerkstatt Gleis 5

Accademia Teatro Dimitri

Les Diptik Clown Duo
Duo Luna Tic

Compagnie TRAM33

Paul Steinmann
Sophia Murer
Regina Jäger
Johanna Mueller